15. April 2021
Dieses Wunderwerk mittelalterlicher Ingenieurskunst übt auf viele Leute eine besondere Faszination aus. Vielleicht, weil es in unheimliche Tiefen führt. In Tiefen, die niemand ausloten kann.
09. April 2021
Wenn ich inneren Frieden suche, gehe ich nicht ins Wellnesshotel und auch nicht ins Meditationszentrum. Ich kenne einen Ort, der mich ebenso nachhaltig wieder ins Lot bringt – und das erst noch kostenfrei.
30. März 2021
Seine Streitschrift richte sich nur an einen kleinen Freundeskreis, sagte mein Bekannter aus der Schreibzunft. Sie sei aus Unmut entstanden – Unmut gegenüber einer zunehmend rechthaberischen, ignoranten und der Natur entfremdeten Gesellschaft. Es sei befreiend gewesen, sich das einmal von der Seele zu schreiben. Ich finde: Man muss den Text nicht mögen. Aber lesen. Deshalb biete ich ihn hier zum kostenlosen Download an, im Einverständnis mit dem Autor, der unter einem Pseudonym auftritt.
22. März 2021
Was haben all die Schmetterlinge zu bedeuten, die neuerdings fast inflationär die Titelseiten von Spannungsromanen zieren? Ich will nicht grübeln. Das heisst – doch, ich will.
23. Februar 2021
Berndeutsch ist ein schöner Dialekt. Wenn bloss die, die ihn so gemütvoll zu sprechen verstehen, ihn auch einigermassen anständig zu schreiben wüssten…
08. Februar 2021
Ein geheimnisvoller Tunnel in Südspanien. Das nächtliche Weinen einer unsichtbaren Frau. Ein Arzt, der die Schwingungen eines 500-jährigen Kinder-Massengrabes spürt. Was es damit auf sich hat, erzählte mir jüngst eine ältere Bernerin.
02. Februar 2021
Vor genau 150 Jahren trat im Jura eine geschlagene Armee in die Schweiz über, wo sie für mehrere Wochen Asyl erhielt. An das Drama der französischen Bourbaki-Armee erinnert bei Burgdorf im Emmental noch immer ein Waldweg.
26. Januar 2021
Tippfehler, Übersetzungsfehler, Additionsfehler, Lesefehler: Sie sind bloss die Gentleman-Delikte unter den Fehlern. Man sollte sie trotzdem nicht unterschätzen. Denn manchmal entfalten auch kleine Fehler grosse Wirkung.
15. Januar 2021
Lust zum Lesen? Aber keine Zeit? Abhilfe ist da! Mit meinen neuen, SENSATIONELLEN Kürzestromanen vertreibt ihr euch die Zeit schnell und zeitsparend. Unbedingt geeignet auch als Maturlektüre.
03. Januar 2021
Der nächste Sommer kommt bestimmt – ich freue mich schon darauf. Und möchte meine Vorfreude mit euch teilen: Hier ein kleines Zen-Video vom Burgäschisee, dazu ein Tanka des Dichters Hanshô. Tankas sind traditionelle fünfzeilige Gedichte aus Japan. Sie haben häufig einen jahreszeitlichen Bezug.

Mehr anzeigen